Grainothèque in der Bibliothek

Abgeben, Mitnehmen, Säen

Was ist eigentlich eine Grainothèque?

Das Prinzip der Grainothèque wurde in Frankreich im Oktober 2013 vom Verein Graines de Troc (Saatgut zum Tauschen) ins Leben gerufen. Es ist gleichzeitig ein Ort und eine Möglichkeit um die Idee des sozialen Wirtschaftens zu unterstützen und zum Erhalt der biologischen Vielfalt beizutragen. Das Prinzip besteht darin, dass Jede*r eigene Pflanzensamen mitbringen und sich im Gegenzug dafür andere Blumen-, Obst, oder Gemüsesamen mitnehmen kann.

Wenn Sie Hobbygärtner*in, Expert*in oder einfach nur neugierig sind, laden wir Sie herzlich, die Grainothèque zu entdecken und weiterzuentwickeln.

Damit die Grainothèque funktionieren kann, brauchen wir Ihre Unterstützung!

Die Grainothèque ist für Sie  zur gleichen Zeit wie die Mediathèque geöffnet.

Montag: 15.30 – 18.30 Uhr
Dienstag: 14.00 – 18.30 Uhr
Mittwoch: 14.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag: 12.30 – 18.30 Uhr
Freitag: 14.00 – 17.00 Uhr