© Cover: Seuil / Aufbau
Beginn: 19:00 Uhr  |  End: 20:15 Uhr
18. September 2019
1
Eintritt frei

David Diop : Frère d'âme / Nachts ist unser Blut schwarz

18. September 2019
1
Eintritt frei

David Diop: Frère d'âme / Nachts ist unser Blut schwarz

Alfa Ndiaye kämpft im Ersten Weltkrieg an der Seite der Franzosen - ein "Schokosoldat" wie die Kameraden ihn nennen. Als Alfas geliebter Kindheitsfreund in seinen Armen verblutet, wird er von Wut und Rache gepackt. Wie ein Wahnsinniger zieht er mit seiner Machete über das Schlachtfeld. Erst bewundern ihn die anderen, dann fürchten sie ihn und wenden sich ab. David Diop hinterfragt die Menschlichkeit in unmenschlichen Zeiten und verlagert das Grauen des Krieges ins tiefste Innere. Die Stimme von Alfa Ndiaye betört und wirkt lange nach. "Wie ein Tornado nimmt uns dieser kraftvolle, hypnotische Text mit. Atemberaubend!", urteilte L'Humanité. Der Roman erscheint am 13. September in der Übersetzung von Andreas Jandl beim Aufbau Verlag.

David Diop wurde 1966 in Paris geboren und wuchs im Senegal auf. Er ist Dozent für Literatur des 18. Jahrhunderts an der Universität im südfranzösischen Pau.

Gespräch in französischer Sprache mit Übersetung.

Eintritt frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Dienstag 13 Aug 2019 -
16:30 bis 17:15
Freitag 23 Aug 2019 -
17:30 bis 20:00
Dienstag 03 Sep 2019 -
16:30 bis 17:15